Die Fachtagung Call- und Servicecenter 2024 bietet gesetzlichen Interessenvertretungen Grundlagenkenntnisse und aktuelles Rechtswissen für die Mitbestimmung in der Welt der Call- und Servicecenter. Eröffnet wird die Fachtagung von ver.di-Bundesvorstandsmitglied Christoph Schmitz. Fachanwält:innen und Expert:innen aus dem TBS-Netz und erläutern aufbauend, wie gute Arbeitsbedingungen in Call- und Servicecentern vor dem Hintergrund technischer Herausforderungen und rechtlicher Unsicherheiten durchgesetzt werden können.

Tagungsprogramm Tag 1: 23. September 2024
Bis 16:00 UhrAnreise
16:00 Uhr
Eröffnung und Einführung
19:00 Uhr

Abendessen

Tagungsprogramm Tag 2: 24. September 2024
9:00 Uhr

Gute Arbeit in Callcentern
(Christoph Schmitz, ver.di Bundesvorstand, angefragt)
11:00 Uhr
Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Personalentwicklung - Mitbestimmungsrechtliche Grundlagen und aktuellen Rechtsprechung bei Digitalisierung KI/AI und Personalentwicklung
13:00 UhrMittagspause
14:00 Uhr - 17:00 UhrWorkshops
WS 1Qualifizierung – Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung

WS 2Gesunde Arbeitszeiten und New Work – Sonntagsarbeit, Arbeitszeitgestaltung und Pausenregelungen
WS 3Prämien – Rechtsrahmen zur Gestaltung von Lohn und Prämiensystem
18:00 UhrAbendessen
Tagungsprogramm Tag 3: 25. September 2024
9:00 UhrEuropäische Betriebsräte: Rechtsrahmen und Arbeitserfahrungen
11:00 Uhr -13:00 UhrWorkshops
WS 1Psychische Belastungen angehen
WS 2Gefährdungsbeurteilung Homeoffice
WS 3Konflikte innerhalb von Interessenvertretungen
13:00 UhrMittagspause
14:00 UhrTagungsende